Evangelische StudentInnen Gemeinde Oldenburg

Sie sind hier:  Startseite > Gruppen > Gitarrenkurs und Gitarrentreff > Repetitorium WS 2020/21 (F)
Seitenanfang
Seite
Menü

Repetitorium WS 2020/21 (F)

2. Treffen (29. Oktober)

Wiederholung vom letzten Mal zum Einspielen und Erinnern

Neue Theorie: Suspended Akkorde

Bisher hatten wir als Akkorde sogenannte Dreiklänge betrachtet, die nach folgenem Muster aufgebaut sind: 1.- 3.- 5. Ton vom jeweiligen Grundton aus in der Tonleiter (/ Skala). Im Notenbild ein "Schneemann" auf übereineinander liegenden Linien oder Zwischenräumen. Dabei sind Dur-Akkorde entstanden, wenn der Abstand 1–3 etwas größer war (große Terz), als der Abstand 3–5 (kleine Terz). Moll-Akkorde entstehen, wenn dies umgekehrt der Fall ist. Nun wollen wir die Terz um einen (Halbton-)Schritt zu einer Quarte erhöhen. Die Terz wird dabei aufgeschoben "suspended" bzw. vorenthalten (Vorhalt). 1-3-5 → 1-4-5

Beim E-Dur Akkord (1: e – 3: gis – 5: h) wird also das gis durch ein a ersetzt (1: e – 4: a – 5: h). Auf der Gitarre kommt im E-Dur ein gis vor: auf der g-Saite im ersten Bund. Um dieses zum a zu erhöhen, setzen wir den kleinen Finger (4) (zusätzlich) ins zweite Bund. Dieser Quartvorhalt wird oft zum Dur-Akkord aufgelöst. Darum ist es meist sinnvoll Esus4 mit den Fingern (2)(3)(4) zu greifen und den Zeigefinger (1) im ersten Bund schon parat zu haben. So braucht nur der kleine Finger weggenommen zu werden.

> Grundton des Akkords
                     Töne
 e'|-----|----|---|--
e'
 h |-----|----|---|--
h
 g
|---1-|---4|---|-- a
 d |=====|==3=|===|==
e
 A |=====|=2==|===|==
H
>E |=====|====|===|==
E
          Esus4     

Üben: Wechsel E ↔ Esus4 durch hinzufügen und wieder wegnehmen des kleinen Fingers

Neuer Song: Hymn von Barclay James Harvest

  • Text über die Suchmaschine eures Vertrauens
  • Anschlag:
    E oder A | Esus4
    |
    1+2+3+4+ | 1+2+3+4+

    *) Beim allerersten Mal wird auf 2 und 2+ nichts angeschlagen.
  • Akkorde:
    Intro:
       E     Esus4 E     Esus4
    --------------------------
    Strophen:
    ||:E     E     A     E
       A     A     E     Esus4 :||
       A     A     A     A
       E     Esus4 E     Esus4
  • Beim A-Dur können alle Saiten angeschlagen werden, als A-Dur mit E im Bass (A/E) bleibt daurch das tiefe E die ganze Zeit liegen (Orgelpunkt).
  • Feinheit für Profis:
    Um beim A-Dur ein hohes a' erklingen zu lassen spielt John Lees ein kleines Barrée im fünften Bund. Genau wie wir sonst F-Dur spielen, nur nicht im ersten Bund den Zeigefinger (1), sondern im fünften. Die leeren Saiten E und A dürfen beide mitklingen:
          V. Bund           Töne
     e'--|---1-|----|---|-- a'
     h --|---1-|----|---|-- e'
     g --|-----|--2-|---|-- cis'
     d --|-----|----|--3|-- a
     A --|-----|----|---|-- A
     E --|-----|----|---|-- E
            A-Dur

    Für den gleichen Effekt greift Les Holroyd ein etwas größers Barré im zweiten Bund und das hohe a' mit dem kleinen Finger im fünften Bund:
               II. Bund       V.   Töne
     e'||-----|---1-|----|---|-4-| a'
     h ||-----|---1-|----|---|---| cis'
     g ||-----|---1-|----|---|---| a
     d ||-----|---1-|----|---|---| e
     A ||-----|-----|----|---|---| A
     E ||-----|-----|----|---|---| E
            A-Dur

1. Treffen (22. Oktober)

Neuer Song: Halt dich an mir fest von Revolverheld

  • Zum Mitspielen in Original-Tonart: Capo III. Bund
  • Anschlag vorerst  |↓ ↓ ↓ ↓ | (1x abwärts je Viertel)
  • Strophen: ||: Em C | D    :||(4x)
    Refrain: ||: Em C | D    :||  C G | Em D |   Em C | D    |
    Bridge: || C G | G D | C G | D    :||
  • Ablauf: Str. 1, Str. 2, Ref., Str. 3, Ref., Bridge, Ref.

Spirit of God von Phil Wickham

  • Text und Akkorde bei Ultimate Guitar
  • Anschlag*
    ↓ - - ↓ - -
    1 + 2 + 3 + 4 +
    *) Wird nicht die ganze Zeit streng genau so gespielt. Mitsingen zu diesem Anschlag ist eine Herausforderung.

Love ist All Around von Reg Presley

  • Strophen: | G Am | C D |
    Picking / Zupfmuster:
         G         Am/C      D
     e'|-----R---|-----R---|-----Z---||
     h |-----M---|-----M---|-----M---||
     g |---Z---Z-|---Z---Z-|---Z---Z-||
     d |=========|=========|=D=======||
     A |=========|=D=======|=========||
     E |=D=======|=========|=========||
  • Refrain:
    | C | Am | C | G |
    | C | Am | Am | D | D |
    Anschlag: 4/4 z. B.:
    ↓   ↓   
    1 + 2 + 3 + 4 +

God of Miracles von Chris McCarney

  • Text und Akkorde bei Ultimate Guitar
  • Picking / Zupfmuster für die Strophen, um einen flächenartigen Klang zu bekommen. 2x je Akkord
                   
     e'|-------R-------R-||
     h |-----M---M---M---||
     g |---Z-------Z-----||
     d |=================||
     A |=================||
     E |=D===============||
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
Seitenanfang
Seite
Menü

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login